DMR Interessen-Gruppe G03 gebildet

Eine kleine Gruppe interessierter Mitglieder von G03 haben sich zusammen geschlossen um dem Digitalfunk auch in Bonn Vorschub zu leisten.

Derzeit werden die technischen Möglichkeiten der umprogrammierten, kommerziellen, Geräte ausgelotet.

Eine Simplexfreuenz haben wir noch nicht. Einstieg ist das Relais DB0DBN auf dem Ölberg.
Mitmacher sind herzlich willkommen.

Holger – DL1COP

WDR berichtet über die Burg Limperich

Der WDR hat am 30. Dezember 2013  im Rahmen der „Lokalzeit Bonn“ einen kurzen TV-Beitrag über die Burg Limperich gesendet. Zusätzlich ist auf der Webseite ein Beitrag erstellt worden:

http://www1.wdr.de/studio/bonn/themadestages/themadestages_studiobonn126.html

Der TV-Beitrag „Die Befreiung der Burg Limperich“ ist für 7 Tage abrufbar:

http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-bon…

OB Jürgen Nimptsch auf der Burg Limperich

Ab und an wird von ortsansässigen Vereinen der Wunsch an die IGBF e. V. herangetragen, die Räumlichkeiten der Burg für Veranstaltungen oder Treffen zu nutzen. Wir sind stets offen für solche Wünsche und es war uns deshalb eine Freude, die Mitglieder des Ortsvereins Bonn-Beuel der SPD am 22.11.2013 auf der Burg zu begrüßen. Auf dem Programm der Veranstaltung standen die Ehrung langjähriger Mitglieder und ein geselliges Beisammensein. Der Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch, der ebenfalls Mitglied des Ortsvereins ist, nahm die Ehrung persönlich vor.

Continue reading

Partnerschaftstreffen Potsdam/Bonn 2013

Auf den Spuren deutscher Geschichte wandelten die Teilnehmer des 24. Partnerschaftstreffens der Ortsverbände Potsdam, Y09 und Bonn, G03, das vom 03.10. bis 06.10.2013 in Bad Düben bei Leipzig stattfand. Räumlich waren nur wenige Kilometer zurückzulegen,  um die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, die Sig, DL2RSH, und Klaus, DL2RRJ mit Unterstützung ihrer YLs ausgesucht hatten. Zeitlich spannte sich jedoch der Bogen vom frühen 16.  über das 19. Jahrhundert bis in die Neuzeit.

Continue reading

Philippinen: Funkamateure helfen durch Notfunkverkehr