Frohes Neues Jahr 2019

 

Die IGBF e.V. wünscht alle Funkamateuren, deren Familien, Verwandten, Freunden und Funkinteressierten  einen Guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr.

Mögen alle Wünsche in Erfüllung gehen.

Very 73 de Holger – DL1COP

Frohe Weihnachten

Liebe Funkfreunde,

im Namen des Vorstands wünsche ich allen Funkfreunden, in Nah und Fern, fröhliche Weihnachten.

Lasst es euch und euren Familien gut gehen.

73 de Holger – DL1COP/OVV

Weihnachten 2018

Weihnachtsgruß 2018

Weihnachtsfeier IGBF 2018

Weihnachtsfeier 2018

Foto: DF9QT

Die Weihnachtsfeier 2018 ist vorüber.

Wieder einmal trafen sich zahlreiche Mitglieder und Freunde mit ihren Angehörigen auf der Burg Limperich um die Weihnachtszeit einzuläuten.

Mitglieder des Vereins, namentlich Jutta – DL6YBJ und Klaus – DF9QT, hatten den Versammlungsraum festlich geschmückt. Der Raum füllte sich derart, dass noch zusätzliche Sitzgelegenheiten aufgestellt werden mussten. Nach kurzer Ansprache durch OVV Holger  – DL1COP wurde es dann gemütlich.

Bei angenehmen Gesprächen und lukullischen Genüssen, jeder hatte Etwas beigesteuert, ging der Abend sehr spät zu Ende.

Holger – DL1COP/OVV

 

29. Bonn-Potsdam-Treffen 2018

Das 29. Bonn-Potsdam-Treffen ist vorüber.
Vom 03.10. – 07.10.2018 trafen sich wieder einmal Funkamateure aus den Ortsverbänden G03 und Y09 zum jährlichen Freundschaftstreffen.
Die Organisation lag dieses Jahr beim OV Bonn. Petra – DO2PG und Nils – DL1NB hatten ein Programm ausgearbeitet und so traf man sich in der Nähe von Cuxhaven.

Continue reading

Außenarbeiten an der Burg Limperich III

Baumarbeiten rund um die Burg – Teil 3

Sägen

Vor der Arbeit

Ende September war es soweit.

Der Baumdienst kam wie versprochen und hat rund um die Burg Bäume gefällt. Diese Arbeiten haben mit drei Mann fast den gesamten Samstag in Anspruch genommen. Jetzt leidet unser Denkmal weniger unter Laubbefall und entsprechender Feuchtigkeit . Die Sichtbarkeit des Objekts wurde nochmals aufgewertet.

vorher

vorher

 

nachher

nachher

 

 

vorher

vorher

 

nachher

nachher

 

Quelle und Bildrechte: Holger Adler