DRK und Funkamateure unterstützen die LiKüRa-Jecke

Im Rahmen des LiKüRa-Umzuges steht die Burg Limperich im Zeichen der Sicherheit.

Der Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Bonn e.V. unterstützt mit seinen ehrenamtlichen Bereitschaftsmitgliedern den Umzug und sorgt für schnelle professionelle Hilfe. Für eine reibungslose Kommunikation sind daher alle Teams mit Handfunkgeräten ausgestattet. Und hier helfen jetzt die Bonner Funkamateure. Mit der Burg Limperich wurde zum Einen ein geeigneter Standort zur Verfügung gestellt, der es ermöglicht die Kommunikation für den gesamten Zugweg sicher zu stellen. Zum Anderen wurde eine Relais-Funkstelle errichtet für die die Funkamateure einen zusätzlichen Antennenmast mit einer kommerziellen BOS-Antenne ausgestattet haben.

Sicherheit durch sichere Kommunikation ist hier das oberste Gebot.

Holger Adler – DL1COP
Vorstandsvorsitzender

Schreibe einen Kommentar