Außenarbeiten an der Burg Limperich II

Baumarbeiten rund um die Burg

Im Zuge der Sanierungsarbeiten wurden rund um die Burg auch Bäume zurückgeschnitten. Diese Maßnahme war erforderlich, weil eine Abschattung des Denkmals zu Feuchtigkeitsbildung geführt hat und der Drehradius der Antennenanlage beeinträchtigt wurde.

Weiterhin war die Gefahr gegeben, dass bei einem Unwetter Äste abbrechen und das Bauwerk beschädigt werden könnte. Nach Ortsbesichtigung  mit dem zuständigen Amt wurde für mehrere Bäume die  entsprechende Genehmigung erteilt. Auch hier wurde wieder ein  Fachbetrieb gesucht und gefunden. Mit entsprechender Ausrüstung, unter anderem einem Steiger, wurde dann in der 26. KW fachmännischer Kronenschnitt vorgenommen. Dabei wurde festgestellt, dass nicht mehr alle  Äste in einwandfreiem Zustand waren.

Ein Großteil des Schnittgutes wurde bereits von fleißigen Händen beseitigt.

Dies war der erste Teil der Baumarbeiten, weitere sind im Herbst vorgesehen.

Quelle: Holger – DL1COP

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.